Online-Vortrag: „Luchse – die heimlichen Jäger unserer Wälder“

24. Juni 2021 19:30 Uhr
BESCHREIBUNG
Unentdeckt streift der eurasische Luchs (lynx lynx) durch die Wälder. Nur Spuren zeugen von der Anwesenheit der faszinierenden Katze, doch zu Gesicht bekommt sie kaum jemand. Auch bei uns in der Rhön ist der Luchs seit einigen Jahren wieder beheimatet. Tauchen Sie mit uns ein... mehr

Unentdeckt streift der eurasische Luchs (lynx lynx) durch die Wälder. Nur Spuren zeugen von der Anwesenheit der faszinierenden Katze, doch zu Gesicht bekommt sie kaum jemand.

Auch bei uns in der Rhön ist der Luchs seit einigen Jahren wieder beheimatet. Tauchen Sie mit uns ein in das heimliche Leben der Luchse: Welche Ansprüche hat die Großkatze an ihren Lebensraum? Und warum pflegt der Luchs eine besonders enge Verbindung zu Bäumen? Maximilian Hetzer berichtet von seiner intensiven Feldforschung in Weißrussland, dem Sozialleben des Luchses und dessen Rolle als Jäger im Ökosystem Wald. Mit einmaligem Bildmaterial nimmt er sie mit auf eine Reise zu den größten Raubkatzen Europas.

Das kostenfreie Webinar findet auf der Plattform edudip statt.
Zur Anmeldung geht es HIER

HINWEIS: Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und etwa 14 Tage später auf der Homepage des Biosphärenreservats Rhön (www.biosphaerenreservat-rhoen.de) bereitgestellt. Wenn Sie informiert werden möchten, sobald die Aufzeichnung online ist, senden Sie bitte eine E-Mail an brrhoen@reg-ufr.bayern.de . Die Teilnehmerzahl ist auf 100 begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!