Online-Vortrag: „Zuhause daheim: Hilfe im Pflegealltag finanzieren“

27. Juli 2021 18:00 Uhr
BESCHREIBUNG
Seit diesem Jahr können Menschen mit einem Pflegegrad, die zu Hause leben, auch die Kosten für Angebote zur Unterstützung im Alltag, die durch ehrenamtlich tätige Einzelpersonen erbracht werden, mit der Pflegeversicherung abrechnen. Auch selbständig tätige Personen können zum Beispiel haushaltsnahe Dienstleistungen mit der Pflegekasse abrechnen.... mehr

Seit diesem Jahr können Menschen mit einem Pflegegrad, die zu Hause leben, auch die Kosten für Angebote zur Unterstützung im Alltag, die durch ehrenamtlich tätige Einzelpersonen erbracht werden, mit der Pflegeversicherung abrechnen. Auch selbständig tätige Personen können zum Beispiel haushaltsnahe Dienstleistungen mit der Pflegekasse abrechnen. Wie das geht, beleuchtet ein online Vortragsabend am Dienstag, 27.07.2021 ab 18 Uhr, den das Regionalmanagement des Landkreises Bad Kissingen organisiert hat. Den Vortrag hält Jennifer Kern von der Fachstelle für Demenz und Pflege Unterfranken. Sie informiert nicht nur über den Abrechnungsweg mit den Pflegekassen sondern auch über die Registrierung als Hilfeanbieter.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird online per Webex durchgeführt.

Der digitale Infoabend richtet sich an alle Interessierten, an diejenigen die Hilfe im Pflegefall benötigen und an diejenigen, die Hilfe geben können. Es gibt eine Teilnahmebestätigung. Eine Anmeldung ist erforderlich. Diese richten Sie bitte per E-Mail an antje.rink@kg.de. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Veranstaltung.